Raus an die frische Luft

Regelmäßige Aufenthalte in der Natur tragen dazu bei, uns glücklicher zu machen. Wenn wir in die Natur und ihre Klänge eintauchen, kommen wir zur Ruhe und können uns besser entspannen.

Haben Sie schon vom Waldbaden gehört?

Möchten Sie die Rinde eines Baumes berühren, seinen Geruch einatmen, die Vielfalt der Farben und Adern seiner Blätter beobachten oder eine seiner herabhängenden Früchte probieren? Ja, in der Nähe von Bäumen können Sie sich wunderbar entspannen und für einen kurzen Moment den Alltag hinter sich lassen. Meditieren Sie, tanken Sie neue Energie oder lassen Sie sich beim Waldbaden inspirieren, der Kunst, Bäume zu „umarmen“.

Schlüpfen Sie in bequemes Schuhwerk und machen Sie sich zum Beispiel auf die Suche nach den vier bemerkenswerten Bäumen im Forêt de la Hez-Froidmont. Tanken Sie Sauerstoff in den 3000 Hektar großen, mit Buchen und Eichen bewaldeten Wegen. Kein Auto, keine Umweltverschmutzung, kein Stress, hier können Sie so richtig abschalten! Auf dem Programm stehen zahlreiche Wanderwege, ein botanischer Rundgang und auf alle interessierten Besucher warten eine Zehntscheune, alte Graffiti, Ruinen eines Schlosses oder einer Abtei und vieles mehr.

Oder machen Sie einen Ausflug ins Stadtzentrum von Beauvais und folgen Sie dem Rundgang zum Thema „Bemerkenswerte Bäume“: Von den Plätzen am Bahnhof über das Stadtzentrum bis hin zu den Stadtvierteln gibt es 24 verschiedene Baumarten zu entdecken.

Kleiner Rundgang durch die Gärten des Beauvaisis

©VisitBeauvais

JARDIN DU BRULE

Verweilen Sie auf einer der Bänke und beobachten Sie die Natur mit Blick auf den idyllischen Seerosenteich, lauschen Sie dem Plätschern des Wassers … Kosten Sie von Didier Bizets erstaunlichen Pflanzen und raten Sie, woran sie Sie erinnern? Und erst der Gemüsegarten mit seinen 200 Tomatensorten und den unterschiedlichsten Rotschattierungen! So appetitlich, wir würden gerne probieren!

©VisitBeauvais

DER GARTEN DES MALERS ANDRÉ VAN BEEK

Nun tauchen wir ein in eine idyllische Oase der Ruhe. Hier erwartet uns eine beschauliche Atmosphäre: Wasserflächen, die von Wasserfällen und kleinen Kaskaden unterbrochen werden, liebliche Düfte und schillernde Farben. Eine Reise in die Kunst mit André van Beek, dem Maler, der sich diskret hinter seinen Blumenbeeten verbirgt, den Pinsel in der Hand und seinem Bild den letzten Schliff verleihend.

©AS Flament

KLEINER AUSFLUG ZUM CANADA-SEE

Auf einer 45 Hektar großen Grünfläche herrscht hier im Sommer richtiges Urlaubsfeeling! Wassersportangebote, Rosalien, Badevergnügen, Beachvolleyball: Hier lässt sich das Leben in vollen Zügen genießen. Nehmen Sie sich die Zeit, die Natur um sich herum zu beobachten: die Libelle, die sich auf einem Baum versteckt, Schwäne und Enten, die friedlich schwimmen, kleine Fische, die ihre Nasenspitze aus dem Wasser recken …

©Bruno Beucher

SPAZIERGÄNGE UND WANDERUNGEN

Sanft geschwungene Wege, friedliche Wälder, in denen Sie je nach Jahreszeit Pilze oder Narzissen sammeln können – die hier angelegten „Voies Vertes“ (grüne Wege) begeistern die ganze Familie. Genießen Sie die frische Luft und lassen Sie bei einem Spaziergang auf den Wanderwegen in Beauvais und Umgebung die Seele baumeln. Ob Wandern oder Radfahren, hier ist für jeden etwas dabei!

Drei gute Gründe, wieder den Kontakt zur Natur zu suchen

  • Eine Portion gute Laune: Regelmäßige Aufenthalte in der Natur machen uns einfach glücklicher. Alles, was uns im Alltag umgibt, wie Bäume, Blumen, die Sonne, der Gesang der Vögel am Morgen … wir ahnen gar nicht, welch wichtige Rolle sie in unserem Leben spielen. Unsere Stimmung und unsere Gefühle hängen sehr häufig davon ab, ob wir die Natur in unserer Nähe haben oder nicht.
  • Ein Kinderspiel! Zeit im Garten verbringen und Blumenbeete anlegen, die Turnschuhe anziehen und einen Spaziergang im Wald machen, sich einfach auf eine schattige Parkbank setzen und ein gutes Buch lesen … Es gibt so viele simple Momente, die man in der Natur verbringen kann. Genießen Sie die Stille und lauschen Sie den Klängen, die Sie umgeben, das tut unglaublich gut!
  • Die Natur „heilt“: Sie ist ein wundervoller Ort, um neue Energie zu tanken, sie beruhigt! Sie reduziert das Risiko von Depressionen und verringert auch den Stresspegel und Kopfschmerzen. Vergessen Sie Ihre Pillen und machen Sie einen Waldspaziergang. Bei einem Streifzug durch die Natur wird nicht nur das Gehirn stimuliert, sondern der gesamte Organismus. Das Wandern an der frischen Luft stärkt das Immunsystem.