Barrierefreiheit für Menschen mit Behinderung

Hier finden Sie eine Auswahl von barrierefreien und angepassten Sehenswürdigkeiten, Freizeitangeboten, Unterkünften und mehr, die Ihnen einen angenehmen und sorgenfreien Aufenthalt garantieren. Das Fremdenverkehrsamt ist mit dem Gütesiegel „Tourisme & Handicap“ ausgezeichnet. Unser Team hilft Ihnen gerne dabei, Ihren Aufenthalt vorzubereiten.

Ein Dokument in größerer Schrift, das speziell für Menschen mit Sehbehinderung entworfen wurde, ist im Fremdenverkehrsamt erhältlich.

Die Audioversion (Zugriff mit QR-Code) ermöglicht es auch blinden Menschen, auf den Inhalt des Dokuments über das touristische Angebot in unserem Gebiet zuzugreifen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei uns unter der Telefonnummer +33 (0)3 44 15 30 30

Nehmen Sie sich Zeit für einen Besuch in Beauvais …

Die Innenstadt von Beauvais ist größtenteils für Menschen mit körperlicher Behinderung zugänglich: Die meisten Bürgersteige sind abgesenkt, um den Zugang zu erleichtern, zudem wurden die Bodenbeläge geändert.

Die Kathedrale Saint-Pierre

©VisitBeauvais

Betreten Sie das Bauwerk durch die gotische Tür (Basse-Œuvre). Es ist ein Aufzug für Menschen mit eingeschränkter Mobilität vorhanden. Dieser funktioniert jedoch nicht ohne Hilfe. Sie müssen daher folgende Nummer wählen: +33 (0)3 44 48 11 60, um Ihre Ankunft anzukündigen. Das Personal ist dann sehr gerne für Sie da! Nun können Sie den höchsten gotischen Chor der Welt (48,5 Meter) sowie die astronomische Uhr mit ihren 68 Automaten bestaunen!

Die Kirche Saint-Etienne

Das Haupttor hat keinen Vorsprung: Sie können dieses bemerkenswerte Beispiel für den Übergang von der Romanik zur Gotik also problemlos besichtigen und die wunderschönen Kirchenfenster bewundern, die im 16. Jahrhundert von der Familie Le Prince angefertigt wurden.

©Ville de Beauvais

Musée départemental de l’Oise : Das MUDO

©MUDO

Sobald Sie die beiden beeindruckenden Türme am Eingang passiert und das Kopfsteinpflaster überquert haben, das Sie in das Innere des Renaissancebaus am hinteren Ende des Hofs führt, können Sie die Kollektionen aus dem 19. Jahrhundert dieses Palasts bestaunen, in dem einst die Bischof-Grafen von Beauvais lebten. Das Gebäude ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität zugänglich. Ein Aufzug ermöglicht Ihnen den Zugang zu den Etagen, darunter auch die 3. Etage, in der sich der atemberaubende Dachgeschosssaal befindet.

Maladrerie Saint Lazare

Da das ehemalige Siechenhaus Maladrerie Saint Lazare für alle Menschen zugänglich sein sollte, wurden einige Anpassungen vorgenommen: eine Induktionsschleife für Menschen mit Hörbehinderung, Anpassung der Wege, Ausbildung des Empfangspersonals … So soll die Barrierefreiheit dieser Sehenswürdigkeit garantiert werden. Im Rahmen dieses Bestrebens hat die Maladrerie Saint Lazare die Auszeichnung „Tourisme & Handicap“ für folgende vier Arten von Behinderungen erhalten: Hörbehinderung, geistige Behinderung, körperliche Behinderung und Sehbehinderung. Im Frühling können Sie durch die Alleen des mittelalterlichen Gartens schlendern und dieses architektonische Schmuckstück aus dem 12. und 13. Jahrhundert bewundern.

©Jean-François BOUCHE

Zeit für Entspannung …

Aquaspace

©Jean-François BOUCHE

Ob allein oder mit der Familie: Dieser moderne Badekomplex lädt Sie zu Spaß und Entspannung ein! Schwimmbad, Freizeitbereich, Entspannungsbereich, Außenbereich mit Strand und Rasen …

Le Plan d’Eau du Canada

Lust auf frische Luft? Der Plan d’eau du Canada ist der perfekte Ort, um Energie zu tanken. Freuen Sie sich auf angepasste Wege, auf denen Sie rund um den Plan d’eau spazieren gehen können. Ein herrlicher Ausflug!

©V.COLIN

Ein kleiner Shopping-Trip…

©Benjamin TEISSEDRE

Das Einkaufszentrum Jeu de Paume in der Innenstadt wird Sie mit seinen 58 Boutiquen in seinen Bann ziehen. Der Fahrstuhl, den Sie am Eingang des Einkaufszentrums, das sich in der Rue du 27 Juin befindet, nehmen können, bringt Sie in den ersten Stock. Alle Boutiquen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität zugänglich. Auch über die Tiefgarage erhalten Sie Zugang zum Einkaufszentrum. Barrierefreie Parkplätze befinden sich in der Nähe des Aufzugs, der Sie ins Erdgeschoss oder in den ersten Stock bringt.

Falls Sie lieber draußen auf dem Place Jeanne Hachette unterwegs sind, der eine vollkommen barrierefreie Fußgängerzone ist, dann empfangen Sie die dortigen Geschäfte sehr gerne.

Parkplatzsuche …

Zwei barrierefreie Parkplätze befinden sich in der Rue Saint Pierre in 150 m Entfernung vom Fremdenverkehrsamt. 250 Meter weiter in der Rue Desgroux vor dem Rathaus und in der Rue Chevallier auf dem Parkplatz des Theaters finden Sie weitere angepasste Parkplätze.

Unterwegs mit dem Bus …

©Corolis

Alle Busse sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität angepasst (abgesenkte Plattform, um in den Bus gelangen zu können). Sie können dieses Verkehrsmittel ganz nach Lust und Laune nutzen, um zu Ihrem Bestimmungsort zu gelangen.

Öffentliche WCs

150 Meter vom Fremdenverkehrsamt entfernt befinden sich WCs, die von Menschen mit eingeschränkter Mobilität genutzt werden können, auf dem Place Foch sowie in 250 Metern Entfernung in der Rue de Malherbe beim Rathaus.

Unterkünfte

Die meisten Hotels verfügen über einen Zugang für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und bieten barrierefreie Zimmer und Badezimmer an.
Das Hôtel de la Cathédrale*** in der Innenstadt verfügt über das Gütesiegel Tourisme & Handicap für Menschen mit Sehbehinderung, mentaler oder körperlicher Behinderung.

©VisitBeauvais

Gästezimmer außerhalb der Stadt

©VisitBeauvais

Die Pension „Les Glycines“ in Saint-Sulpice, 12 km südlich von Beauvais, ist ebenfalls mit „Tourisme & Handicap“ für Hörbehinderung, geistige und körperliche Behinderung ausgezeichnet worden.

Les Glycines – 14 impasse du Chêne pulleux – 60430 SAINT SULPICE, Tel.: +33 (0)3 44 79 01 29

Gaumenfreuden …

Die Hostellerie Saint Vincent und das Restaurant „Autrement“ sind für den Empfang von Menschen mit eingeschränkter Mobilität bestens ausgerüstet. Die meisten Restaurants in Beauvais sind in der Lage, Menschen mit eingeschränkter Mobilität zu empfangen und tun dies auch bereits. Gerne können Sie uns kontaktieren, wenn Sie sich ganz individuell beraten lassen möchten.


Entdecken Sie alle Einrichtungen mit dem Gütesiegel „Tourisme & Handicap“